Nikolić bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Sotschi

03. 02 2014. - 22:40 -- MRS

Der serbische Präsident Tomislav Nikolić wird nach Sotschi reisen, um der Eröffnung der Olympischen Winterspiele und der Hissung der serbischen Flagge im olympischen Dorf beizuwohnen. Wie aus dem Kabinett des Präsidenten mitgeteilt wurde, sagte er während des Treffens mit dem russischen Botschafter Alexander Tschepurin, dass er durch die Teilnahme an der Eröffnungsfeier Unterstützung für den Frieden in der Welt leisten wird, wie es von den Olympischen Spielen symbolisiert wird, wie auch den globalen und vor allem den russischen Kampf gegen Terrorismus, der ein Tumor der modernen Menschheit ist. „In den letzten zwei Jahren hat sich das Bild von Serbien in der Welt stark verändert, viele alte Freundschaften sind erneuert worden“, sagte Nikolić. Tschepurin bedankte sich beim serbischen Präsidenten, weil er nach Sotschi reist, und betonte, dass es ein sehr wichtiges Ereignis für Russland ist. Rund 60 Staats-und Regierungschefs aus der ganzen Welt werden in Sotschi erwartet, sagte Tschepurin.